ARI@NE, 17-20 | GAME REVIEW & BEST RED

von Andreas

Die Arizona Cardinals verlieren gegen die New England Patriots knapp mit 20-17 durch ein Field Goal mit auslaufender Uhr. Die Cardinals waren zwar die bessere Mannschaft, machten aber aus ihren Möglichkeiten zu wenig. Das Play-Off Rennen bleibt weiter eng.

Das Spiel startete für Arizona sehr gut. Markus Golden fing eine tipped Interception und Kyler Murray startete seinen ersten Drive in der Redzone. Nach einem Shovel-Pass zu Isabella und zwei Runs von Kenyan Drake später ging man mit 7-0 in Führung. Zwar ging man danach mit einer 10-7 Führung in die Pause, es hätten aber auch drei oder sieben Punkte mehr sein können. Kurz vor der Pause stand die Offense von Kliff Kingsbury beim vierten Versuch ein Yard vor der Endzone, den Goalline-Stand entschied aber die Patriots Defense für sich. 

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel nach einem Special Team-Big Play der Pats und einer tipped Interception von Murray aber auch mit einem TD von Drake mit 17-17 ins Two Minute Warning. Mit 1:53 auf der Uhr wurde Kyler Murray und Co. Gestoppt. Kicker Zane Gonzalez trat zu einem möglichen Game Winning Kick aus 45 Yards an, der aber knapp rechts vorbeiging.

Mit 1:48 auf der Uhr gelang es dem 2015er MVP Cam Newton und dank einer Late Hit-Strafe von Rookie Isaiah Simmons noch in solider Field Goal Position zu kommen. Nick Folk verwandelte aus 50 Yards Entfernung und besiegelte damit die fünfte Niederlage der Birdgang.

QB Kyler Murray, der mit Schulterproblemen in das Spiel ging, erwischte keinen guten Tag. Er warf für 170 Yards und erlief nur 31 Yards. Nächste Woche muss er wieder fit werden, denn dann geht es gegen die LA Rams, die eine empfindliche Niederlage zuhause gegen die San Francisco 49ers erlitten.

BEST RED | WEEK 12

Auch in einer Niederlage findet sich was Gutes. So entwickelt sich Rookie Isaiah Simmons trotz der Strafe gegen Spielende immer mehr zu einer Säule der Defense. Offensichtlich findet Vance Joseph immer mehr Verwendung für unseren First-Round-Pick.

Der Neuzugang CB Dre Kirkpatrick ist eine Bereicherung für unsere Secondary und mit seiner bereits dritten Interception des Jahres half er dabei, das Spiel noch knapp zu halten.

Im Passspiel lief einiges aufgrund Kyler Murrays Schulterproblemen nicht rund, dafür war zumindest auf RB Kenyan Drake verlass. Er erzielte die beiden Touchdowns für die Cardinals und hatte mit 78 Yards ein solides Spiel hinter sich

Abstimmung beendet.

Welcher Spieler ist dein Best Red?
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG

©2020 German Birdgang e.V. | Erstellt von Webbutze Hamburg