Kategorien
Berichte

ZAVEN COLLINS | LINEBACKER | TULSA

ZAVEN COLLINS | LINEBACKER | TULSA

von Sebastian Souls

 

Runde 1, Pick 16

Alter | 21
Geburtsort | Tulsa, Oklahoma
Größe | 1,93m
Gewicht | 117kg

Collins besuchte die Hominy High School und spielte dort Football als Quarterback, Linebacker und Safety. Seine College Zeit verbrachte er an der University of Tulsa und spielte dort als Linebacker für die Tulsa Golden Hurricanes. 

In seinem ersten Jahr am College bestritt er 12 Spiele wovon er 10 mal als Starter aufgestellt war. Er hatte dabei 85 Tackles, 1,5 Sacks, sowie eine Interception. Als Sophomore in 2019 konnte Collins seine Werte verbessern und kam so auf 97 Tackles und zwei Sacks. In seiner letzten Saison, welche aufgrund der Coronapandemie verkürzt wurde, kam er auf 54 Tackles und konnte insgesamt vier Sacks erzielen. Am Ende seiner College Laufbahn erhielt Zaven Collins einige Auszeichnungen, wie die Bronko Nagurski Trophy, den Chuck Bednarik Award und den Lombardi Award. 

Stärken:
– Explosiv
– Hohe Spielintelligenz 
– Sehr gute Körperkontrolle
– Variabilität in Rush/Pass Defense Plays

Schwächen:
– Höchstgeschwindigkeit ausbaufähig
– Mangelnde Konstanz bei Gap angriffen 

In vielen Mock Drafts und von vielen Experten wurde Collins als Mid bis Late Round Pick der ersten Runde gehandelt. Die Cardinals wählten ihn in der ersten Runde an Position 16. (NFL.com Grade A-) 

Die Cardinals bekommen einen ähnlichen Spielertyp wie Isaiah Simmons. Er wird mit Hall of Famer Brian Urlacher oder Vikings viermaligen Pro-Bowler Anthony Barr verglichen. Er ist ein allround Talent und ist dadurch kein reiner Pass oder Rush Defender. Collins sollbei den Cardinals die Rolle des Mike Linebackers, welche oft als “Quarterback der Defense” beschrieben wird, übernehmen und lieber früher als später Hicks ersetzen. Nach den Aussagen von Cardinals GM Steve Keim führte man mit Zaven das beste Interview aller Prospects. Keim sagte auch angesprochen auf Gewicht und Größe von Simmons und Collins man könnte zwei Bäume in der Mitte des Feldes haben. HC Kliff Kingsbury erwartet aufgrund des Talentes von Zaven Collins, dass dieser relativ früh zum Einsatz kommen könnte. 

Dieser Pick ist bei vielen Fans und auch Experten sehr umstritten, da Linebacker nicht das höchste Need war. Aber so wie das Draftboard fiel und man laut Keim keine Position erzwingen wollte, habe man den besten verfügbaren Spieler gewählt.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG

©2020 German Birdgang e.V. | Erstellt von Webbutze Hamburg